Mindful Lunch – Achtsam pausieren und regenerieren [Webinar]

Lilian Güntsche 4. Mai 2017

Wie wäre es die Mittagspause mal dazu zu nutzen, neue Kraft zu tanken und den eigenen Akku etwas aufzuladen (und nicht nur den des Smartphones), um dann mit voller Power in die zweite Tageshälfte zu starten…!? 

Klingt gut? Dann sicher Dir jetzt einen der begrenzten Teilnehmerplätze im Webinar „Mindful Lunch”! 

__

Achtsamkeit – im Englischen „Mindfulness” – schmückt nicht ohne Grund heu­te die Titelseiten gro­ßer Magazine. Viele der erfolg­reichs­ten Menschen medi­tie­ren oder zäh­len ande­re Achtsamkeit‐Praktiken längst zu ihren wich­tigs­ten Gewohnheiten. Die Kraft der Gegenwart, die tau­sen­den Studien zufol­ge zu mehr Effizienz, Produktivität und Gesundheit führt, hat die Wirtschaft erreicht. Im Lärm des Alltags, in Zeiten der digi­ta­len Transformation und des stän­di­gen Wandels steigt das Bedürfnis nach Ruhe und Beständigkeit immer mehr.

Am 31.05. gebe ich per kos­ten­lo­sen Webinar in Kooperation mit dem Springer Verlag einen klei­nen Einblick in die Thematik, mit dem Fokus Achtsamkeit bei der Arbeit („Mindful Business”) und in der Führung („Mindful Management”). 

Gerne möch­ten wir Euch herz­lich zu unse­rem ers­ten „Mindful Lunch” – ein­la­den! Mehr Infos zum Webinar „Mindful Lunch” gibt es hier

Termin & Preis

Tag: Mittwoch, 31. Mai 2017
Zeit: 12.45 – 13.15 Uhr

Preis: Das Webinar ist kos­ten­los - es gibt nur eine begrenz­te Anzahl an frei­en Plätzen
–> Hier anmel­den 

Euer Nutzen

  • Ihr erhal­tet fünf Tipps aus dem AiA‐Modell*  für mehr Achtsamkeit

  • Ihr lernt, wie ihr durch Achtsamkeit im Umgang mit digi­ta­len Medien zu mehr Ruhe in der Beschleunigung fin­det 

  • Ihr erfahrt, was Achtsamkeit in der Führung bedeu­tet 

*Das „Achtsamkeit im Alltag‐Modell” (kurz AiA) aus dem Buch „Achtsamkeit in digi­ta­len Zeiten” beinhal­tet zahl­rei­che Tipps und Mindfulness Hacks für unter­schied­li­che Alltagssituationen, in stres­si­gen Momenten bis hin zu zwi­schen­mensch­li­chen Situationen. 

Vergiss nicht Mensch zu sein zwischen all den Maschinen!

Technologie soll und wird auch wei­ter­hin unser Leben beein­flus­sen und in vie­ler Hinsicht ver­bes­sern und ver­ein­fa­chen. Aber wich­tig wird bei der Digitalisierung und Verbreitung künst­li­cher Intelligenz vor Allem auch eines: Vergiss nicht Mensch zu sein zwi­schen all den Maschinen!

Behandle Dich selbst immer min­des­tens genau­so für­sorg­lich und wür­de­voll wie Dein Smartphone. Gönn Dir von Zeit zu Zeit auch mal einen Neustart oder ein Update Deines mensch­li­chen Betriebssystems oder ein­fach mal etwas „Offtime” – zum Beispiel in der Mittagspause. Dann ist auch Dein Akku schnell wie­der auf­ge­la­den und Du kannst gestärk­ter und pro­duk­ti­ver in den wei­te­ren Tag star­ten! Mehr dazu in unse­rem Webinar. 

–> Jetzt zum „Mindful Lunch” Webinar anmelden 

 

______________________________________

Webinar‐Referentin (über mich) 

Als Digital‐Beraterin und Mobile‐Frau der ers­ten Stunde  ken­ne ich es selbst nur zu gut „always on“ zu sein. Nachdem ich mich vor eini­gen Jahren selbst kaum noch wahr­neh­men konn­te, mach­te ich mich auf die Suche nach einer Formel für mehr „Ruhe in der Beschleunigung“. Dies mün­de­te eini­ge Zeit spä­ter in der Geburtsstunde von The Dignified Self – einer Initiative für mehr Achtsamkeit – sowie der Veröffentlichung mei­nes Buches „Achtsamkeit in digi­ta­len Zeiten – ein per­sön­li­cher Wegweiser für mehr Ruhe in der Beschleunigung”. Heute set­ze ich mich euro­pa­weit als Speakerin und Autorin für die Kultivierung von Achtsamkeit in der Wirtschaft ein.